Der Winter fängt Anfang Dezember an!

Oft fragen mich meine Kinder verwirrt an: Wann geht der Winter los? Anfang Dezember? Oder am 21. Dezember?

ich war als Kind selbst unsicher, eigentlich bin ich es immer noch. Und doch habe ich nach dem letzten Wochenende, die eindeutige Antwort: Dieses Jahr fängt der Winter Anfang Dezember an.

  • Kinder, die sich über ihren Adventskalender und den ersten Adventssonntag freuen
  • der erste Schnee und der erste richtige, riesengroße Schneemann für diesen Winter
  • viele, viele Plätzchen gebacken und verziert (eigentlich schon Ende November) – zu Hause und bei Freunden
  • die Vorfreude auf Weihnachten und auf die Weihnachtsgeschenke!

Wenn die Kriterien erfüllt sind, kann der Winter offiziell beginnen!

Passend zu dem besinnlichen Charakter der Weihnachtszeit ist mein Kopf mal wieder voll mit Gedanken.

Was ist richtig und was ist falsch im Leben, wenn man Eltern ist, bei der Kindererziehung? Sind Druck und Wettbewerb im Leben und in der Schule gut und wofür? Was machen wir richtig und was nicht? Sind es unsere veralteten Muster und wollen wir als Eltern, denen Kinderschicksale anvertraut worden sind, nicht zu fortschrittlich sein und das Gutbewährte vernachlässigen? Sind die hochgelobten sozialen Kompetenzen wirklich genug? Was sollte man den eigenen Kindern vorleben? Und wie macht man das gut, ja gut genug? Denn wir sind als Eltern auch oft psychisch müde und brauchen eine Pause! Wann kommt endlich das Grundeinkommen und damit hoffentlich? mehr Handlung- und Gedankenfreiheit?

Fragen über Fragen über Fragen. Zum Glück haben wir noch ein paar besinnliche winterliche Wochen vor uns. In dieser Zeit – hoffe ich – lässt sich die Antwort auf die eine oder andere Frage finden!

P.S. Währenddessen suche ich weiterhin nach den kleinen Freuden des Lebens – Adventsmomente mit den Kindern!

 

 

Severina Kiriakova

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.